Einladung zur Denkwerkstatt: Gemeinsam leben – aber wie?

Die etwas andere Auseinandersetzung mit interkultureller Kompetenz

Endlich kommt die Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani mit ihrer Denkwerkstatt auch nach Gundelfingen. Seit fünf Jahren bereist sie mit Ihrer Denkwerkstatt den deutschsprachigen Raum und wirkt dabei als Vermittlerin zwischen Kulturen und vielfältigen Lebensweisen. Völlig neu ist dabei Ihre Methode. Sie trägt in einem humorvollen, erzählerischen Stil und in einfacher Sprache vor.

Die Teilnehmer*innen erfahren an diesem Abend viel über ihr eigenes mitteleuropäisches kulturelles Modell. So können sie die Besonderheiten, die Migrant*innen aus meist kollektivistisch geprägten Gesellschaften mitbringen, besser einordnen.

Während die Referentin Erkenntnisse aus Migrationsforschung und Psychologie vorstellt, lässt sie bei ihrem Vortrag zu, durch wahre Geschichten ganz in orientalischer Tradition, “vom Hundertsten ins Tausendste” zu gehen, um nach vielen – nur scheinbaren – Ablenkungen wieder zum Hauptthema zurück zu kommen: Für ein friedliches Zusammenleben brauchen wir Verständnis füreinander.

Datum/Ort: Am 27.2.2019 von 17 – 20 Uhr in Gundelfingen

Auch wenn die Denkwerkstatt in Gundelfingen stattfindet, ist das Thema und die Referentin sicher eine kleine Reise vom Hochschwarzwald wert. Weitere Informationen siehe Einladung_Denkwerkstatt_Gundelfingen