Engagement stärken – Workshop für die “Engagierte Stadt Titisee-Neustadt”

Engagierte Stadt gibt Tipps fürs Ehrenamt

Workshop mit Expertin Silke Marzluff am Donnerstag.

TITISEE-NEUSTADT. Das Projekt “Engagierte Stadt Titisee-Neustadt” will Ehrenamtlichen aus den eigenen Reihen Anregung und Hilfestellung geben. Dazu kommt am Donnerstag um 17 Uhr mit Silke Marzluff eine Expertin zu einem Workshop ins Seniorenzentrum (Konferenzraum). Sie ist Geschäftsführerin beim Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung in Freiburg.

Der Workshop kommt auf Wunsch der Bündnispartner zusammen, sagt Luise Detering. Sie ist die Koordinatorin der “Engagierten Stadt”. Es besteht demnach der dringende Bedarf nach einem Gedankenaustausch über die Frage, wie man Engagement bekannt und attraktiv machen kann. Der Workshop will in Arbeitsgruppen Themenschwerpunkte erarbeiten und anschließend gemeinschaftlich Beschlüsse fassen.

Gewinnung von Ehrenamtlichen: Was hat sich bewährt? Was war erfolglos? Welche neuen Wege können wir (einzeln und gemeinsam) ausprobieren?
Gemeinsame Aktion
zur Steigerung der Bekanntheit und Gewinnung von Ehrenamtlichen: Welche Aktionsformen kennen wir und welche davon wollen wir in Neustadt verwirklichen?
Vernetzung von Akteuren in Titisee-Neustadt: Wo besteht Unterstützungsbedarf? Für welche Themen/Bereiche kann Unterstützung angeboten werden? Wie kann eine engere Kooperation bei bestimmten Anliegen aussehen?

Weiterlesen